Ermitteln, Klassifizieren und Sichern sensibler Daten auf Ihren Dateifreigaben

About this webinar

Recorded: April 17, 2018

Sobald die GDPR-Compliance im Mai in Kraft tritt, müssen Organisationen in der Lage sein, fundierte Beweise zu liefern, dass sensible Dateien nicht exponiert sind, dass diese sich nur an dedizierten, sicheren Speicherorten befinden, mit ordnungsgemäßen Zugriffskontrollen, und dass keine nicht autorisierten Personen darauf zugreifen. In diesem Webcast zeigen Ihnen unsere Experten, wie Sie den Speicherort der sensiblen Dateienermitteln, damit Sie risikogerechte Zugriffskontrollen implementieren können, um diese Daten zu schützen:

  • Sie erhalten eine High-Level-Ansicht über die von Ihnen gespeicherten sensiblen Daten.
  • Belegen Sie die Effektivität Ihrer Datensi-cherheitskontrollen, wie dies von der GDPR und anderen Vorschriften gefordert wird.
  • Ermitteln Sie alle sensiblen Daten, die nicht an einem sicheren dedizierten Speicherort auf-bewahrt werden.
  • Erkennen Sie nicht autorisierte Aktivitäten in Verbindung mit Ihren sensiblen Daten.
  • Optimieren Sie regelmäßige Bescheinigungen für Zugriffsrechte auf sensible Daten.
Hosted by
Alexander Bode,
Systems Engineer

How Attackers Exploit Office 365 Vulnerabilities

Office 365 has become the platform of choice for document collaboration and sharing. If you're using Office 365 or planning to migrate there, understanding the types of security attacks you can expect is imperative. Microsoft provides tools for testing your end users by simulating some of the most common attacks, so you can educate them as part of your broader defense strategy.

In this webinar, you'll discover:

  • Unconventional Office 365 attack techniques
  • How to test your end users
  • How to spot attacks in early stages so you can take steps to prevent a breach
  • How you can keep your executives mailboxes safe
17
October
1:00pm EDT
17 October, 1:00pm EDT
Register Now